. .

Hypnose - Verhaltenstherapie

"...soviel Wasser getrunken wie schon langen nicht mehr..."

Doris Zechner



 

 

 

 

 

 

 

 

Peter  Kerschbaumer

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision
Verhaltenstherapie

Röthweg 1
8940 Liezen


+43 664 8315290
office(at)mynewlife.at

©2017 Peter Kerschbaumer
Impressum, Informationen gem. ECG
 
 

 

 

 

 

MYNEWLIFE Selbsthypnose

Bei Selbsthypnose sind Sie Hypnotiseur und Hypnotisierte(r) zeitglich in einer Person.

Die MYNEWLIFE Selbsthypnose beruht auf dem Prinzip der posthypnotischen Suggestion.

Die Hypnoseeinleitung erfolgt durch die Lenkung der Gedanken auf ein, in einer Hypnosesitzung verankertes Codewort.

Mit dieser Einleitung können Sie sich schnell in einen hypnotischen Trancezustand versetzen, in kurzer Zeit das Gefühl der Tiefenentspannung erleben und sich dabei noch selbst Suggestionen geben. Sie behalten die Kontrolle über Ihre Hypnose und können diese jederzeit selbst wieder beenden.

Mit Selbsthypnose können Sie selbst Stressmanagement betreiben, die inneren Kräfte mobilisieren und ankurbeln und sich selbst Ziele schnell und tief im Unterbewusstsein verankern.

Mit der MYNEWLIFE Selbsthypnose gehen Sie sehr unmittelbar in Selbsthypnose. Das bedeutet das Tor zum Unterbewusstsein wird geöffnet und Sie können sich direkt Suggestionen in Ihr Unterbewusstsein verankern.

Verwechseln Sie bitte nicht die Entspannung, welche Sie aus der Hypnosesitzung kennen, mit Selbsthypnose. Selbsthypnose findet auch in Situationen höchster Aktivität Anwendung. Der Mensch hat keinen Sinn, mit dem er Hypnose wahrnehmen kann. Sie können die Selbsthypnose also nicht spüren! Sie erkennen, dass Sie in Selbsthypnose sind, indem Ihr Körper eigene Suggestionen ausführt (etwa bleiben die Augen fest geschlossen oder das Unterbewusstsein bewegt einen Finger etc.).

 

Anwendungsmöglichkeiten der Selbsthypnose

Selbsthypnose ermöglicht es Ihnen, wie der Name schon sagt, sich selbst Suggestionen im Unterbewusstsein zu verankern.

Die wichtigsten Anwendungsformen sind ...

  • Suggestionen aus Hypnosesitzungen festigen
  • sich neue Suggestionen geben
  • Entspannung
  • Stress bekämpfen
  • Motivation
  • Einschlafhilfe
  • Nothelfer in den verschiedensten Situationen
  • Alpha Zustand für besseres Lernen
  • Alpha Zustand für Meditation


Sie können Selbsthypnose überall und sofort machen. Voraussetzung ist nur, sich für wenige Minuten nicht stören zu lassen.

Zusätzlich können Sie unter einer Vielzahl von geführten Selbsthypnosen wählen. Dabei begeben Sie sich selbst in Hypnose und genießen dann ganz entspannt eine von mir gesprochene Suggestion zu diesem Thema. Diese geführten Suggestionen setzen das zuverlässige Können der Selbsthypnose voraus und sind deshalb meinen Klienten vorbehalten.

MYNEWLIFE Selbsthypnose

Das zentrale Element der MYNEWLIFE Selbsthypnose ist das Codewort.

Sie können dazu jedes beliebige Wort heranziehen. In einer speziellen Hypnosesitzung - Verankerung genannt - wird Ihnen dieses Codewort so im Unterbewusstsein verankert, dass Sie jedesmal wenn Sie an dieses Wort denken und dabei in Hypnose gehen wollen sofort in einen hypnostischen Zustand versinken. Einige wenige Suggestionen (zB. "tiefer"), meist nicht mehr als 2 oder 3x wiederholt, reichen, dass Sie so  in Hypnose sind und Ihr Unterbewusstsein Ihre eigenen Suggestionen annimmt. Die vollständige Selbsthypnose ist so in kurzer Zeit eingeleitet und hergestellt.

Nun können Sie sich alle jene Suggestionen selbst geben, die Sie sich im Vorfeld vorgenommen haben. Somit sind Sie in weiten Bereichen unabhängig vom Hypnotiseur geworden und können Ihre Hypnose selbst in die Hand nehmen. 

So könnten Sie sich nun einfach Entspannung suggerieren und haben in wenigen Minuten den Stress vermindert.

Indem Sie einfach wieder daran denken aus der Hypnose rauszukommen, vielleicht innerlich bis drei zählen, sind sie wieder hellwach und topfit. Oder Sie konzentrieren sich einfach auf Ihre Atmung und schlafen ein - ein Segen, wenn Sie Probleme damit haben.

 

 

Kann ich Selbsthypnose alleine erlernen?

Sie haben im Internet oder in Büchern bereits über Selbsthypnose gelesen? Sie haben schon Anleitungen zur Selbsthypnose gefunden und probiert?

Selbsthypnose aus Büchern oder von Anleitungen zu erlernen ist durchaus möglich. Sie hat nur einen großen Nachteil. Sie kommen nicht wirklich tief in einen hypnotischen Trancezustand. Meist erreicht man dann lediglich einen, durchaus angenehmen Entspannungszustand. Für Entspannung ist das allemal ausreichend, wollen Sie jedoch etwas in Ihrem Unterbewusstsein verankern müssen Sie tiefer gehen können.

Die MYNEWLIFE Selbsthypnose können Sie nicht selbst erlernen da dann das wichtige, entscheidende Element des hypnotischen Ankers, das Codewort fehlt. Dieses Codewort wird Ihnen im Zuge einer Hypnoseeinzelsitzung oder einer Gruppenhypnose fix verankert. Ohne diesen Schritt ist die MYNEWLIFE Selbsthypnose nicht möglich.

Jeder erlernt die Selbsthypnose mit meiner Anleitung in kurzer Zeit. 

Sie können dann die MYNEWLIFE Selbsthypnose dauerhaft, zuverlässig und sicher anwenden.